Wir gratulieren herzlich und wünsche weiterhin viel Erfolg.

Sieg bei der 1. WM-Sichtung der Einspännerfahrer 2014 in Schildau!

In der Dressur zeigte Dieter Lauterbach und der 9-jährige Hessenwallach Dirigent nahezu ein fehlerfrei Vorstellung, und konnten in dieser Teilprüfung Platz 2 belegen.

Velten an den Leinen von Claudia Lauterbach hingegen ließ sich von dem stürmischen Wetter bisschen ablenken und präsentierte sich nicht ganz optimal, was aber mit Platz 5 in der Teilprüfung, der insgesamt 26 Startern, immer noch im Rahmen lag.

Das Kegelfahren fand bereits am Samstag statt. Der Parcourschef Ronny Weigang hatte einen anspruchsvollen Parcours aufgebaut, und wie es bei einer WM-Sichtung zu erwarten war, war die erlaubte Zeit sehr knapp bemessen.
Dieter Lauterbach und Dirigent mussten bereits als dritte Starter in den Parcours, gewohnt schnell, fiel leider an Tor 16 doch ein Bällchen. Claudia und Velten zeigte eine runde, konzentrierte Fahrt und blieben als einziges Paar fehlerfrei innerhalb der erlaubten Zeit und ließen sich so den Sieg in dieser Teilprüfung nicht mehr nehmen.
Lediglich Steffen Horn konnte sich mit 2,42 Zeitfehlern zwischen die beiden Lauterbachs drängen.

Claudia Lauterbach und Velten konnten ihre Leistung im Vergleich zum letzten Jahr in dieser Disziplin deutlich steigern, zeigte sich wesentlich kooperativer und so konnte das Paar eine flotte Fahrt ohne Patzer präsentieren. Lag doch das Gesamtklassement gerade von Platz 4 bis Platz 10 nur einen Wimpernschlag auseinander.
Dieter und Dirigent waren gewohnt schnell in den Hindernissen, aber ohne zu hohes Risiko einzugehen. Platz 2 war das Resultat und  das exakt punktgleich mit der Dressursiegerin Marlen Fallak und Tessa.
Klaus Tebbe und Falko hießen hier die Tagessieger.

So reichte der 2. Platz in dieser Teilprüfung aus, um den Gesamtsieg sicher nach Hause zu fahren.
Claudia Lauterbach und Velten rangierten auf Platz 4 der kombinierten Wertung.

Ein höchsterfolgreicher Saisonauftakt im WM-Jahr, mit dem Ziel sich für die WM im ungarischen Izsak zu qualifizieren.